Aktuelles

Hachenburger Frischlinge starten 2018 zur Hachenburg-Banjul-Rallye.

02.11.2017
Abenteur für einen guten Zweck.
 
Die Hachenburger Frischlinge sind sechs gestandene Männer (Markus Windhagen, Bruno Meder, Markus Grodtmann, Stefan Andres und ...), die sich als Mannschaft für wohltätige Zwecke im In- und Ausland ins Abenteuer stürzen.
 
Ziel der Hachenburger Frischlinge ist es, möglichst viele Sachspenden und Sponsorengelder zu sammeln, um den Erlös wohltätigen Zwecken in Europa und anderswo per Auto vorbeizubringen.
2014 beteiligten sich die Hachenburger Frischlinge mit drei restaurierten Volvo 850 an der Allgäu-Orient Rally und brachten Hilfsgüter zu einer Behindertenschule im Ost-Sudan und zu einem SOS Kinderdorf in Betlehem.
 
Im Februar 2018 geht es mit drei sanierten Subaru-Allrad Kombis auf die 8.000 km lange Strecke Hachenburg-Banjul, durch Frankreich, Spanien, Gibraltar, Marokko, Mauretanien, Senegal nach Gambia in Westafrika. Mit im Gepäck sind Hilfsgüter für Schulen, Krankenhäuser und anderen Hilfsorganisationen in Banjul. Die Fahrzeuge werden vor Ort versteigert. Der Erlös der versteigerung wird komplett gespendet.
 
Zahlreiche Unternehmen aus und um Hachenburg unterstützen bereits seit Jahren die Hachenburger Frischlinge. Für die Rallay nach Gambia in 2018 werden schon jetzt Hilfsgüter und Gelder gesammelt. Für Unterstützung wirbt eine Informationsbroschüre mit einem Bericht über die bisherigen Hilfsaktionen und informiert über die geplante Hachenburg-Banjul-Rallye. Die MSM Werbeagentur in Bad Marienberg fertigte zur Unterstützung der Hilfsaktion eine 12-seitige Informationsbroschüre, Flyer und Aufkleber, die von der Druckerei Krüger in Hachenburg gedruckt wird. Möglicherweise wird ein Video-Kameramann von MSM die Rally nach Gambia begleiten und täglich per Facebook über die Stationen und Abenteuer berichten.
NACH OBEN